Kita Konfetti

Hier bin ich Kind,

hier darf ich`s sein!

Kita ABC


Das Besondere bei uns



  • Eingewöhnung

    • Die Eingewöhnung der neuen Kinder in unserer Einrichtung ist angelehnt am „Berliner Eingewöhnungsmodell“. Sie begleiten Ihr Kind bis zu etwa 5 Tagen und lernen uns und den Kindergartentag mit Ihrem Kind kennen.


  • Tagesablauf

    • 7.00 Uhr - 8.00 Uhr - Frühdienst: Für die Kinder, die auf der Stadt Runkel angemeldet wurden.


      8.30 Uhr - 9.00 Uhr - Regelkindergartenbeginn Die Kinder sollten bis 9.00 Uhr gebracht sein. Die Erzieherinnen treffen sich ab 8.00 Uhr zum Morgengespräch. Aus diesem Grund ist nur eine Gruppe für Ihre Kinder geöffnet. Je nach Bedarf werden zwischen 8.30 Uhr und 9.00 Uhr die anderen Gruppen geöffnet.


      9.00 Uhr - 9.15 Uhr - Morgenkreis in der Gruppe.


      Ab 9.00 Uhr - Vorschule für die Schubidukinder.


      ab 9.15 Uhr Freispielzeit: Die Freispielzeit endet mit dem Aufräumen.


      ca. 10.15 Uhr - Gemeinsames Frühstück. Nach dem Aufräumen finden sich die Kinder wieder in Ihren Gruppen zusammen und gehen gemeinsam zur Toilette und Hände waschen. Die Kinder holen sich selbst Teller und Becher, setzen sich an den Tisch und warten bis zum Beginn des Frühstücks, dass mit einem Tischspruch eröffnet wird.


      10.45 Uhr - 11.30 Uhr - Intensivphase. Im Gegensatz zum Freispiel ist nun jede Gruppe für sich. Im Stuhlkreis werden z.B. Bilderbücher betrachtet, Lieder gesungen, Kreisspiele gemacht, Gespräche geführt, Projekte weitergeführt oder aber draußen im Garten gespielt. Bei „schönem“ Wetter wird das “Draußenspielen” ausgiebig ausgedehnt.


      11.30 Uhr - 11.40 Uhr - Abschluss Bevor die Kinder nach Hause gehen, erfolgt die gemeinsame Verabschiedung mit einem Lied im Flur oder im Stuhlkreis. Bei schönem Wetter sind wir im Garten.


      11.45 Uhr – 12.00 Uhr - 1 Abholzeit der Regelkinder Bei schönem Wetter sind wir im Garten.


      12.00 Uhr – 13.00 Uhr - Spätdienst mit den Halbtagskindern. Für die Kinder, die auf der Stadt Runkel angemeldet wurden.


      12.45 Uhr – 13.00 Uhr - 2 Abholzeit der Halbtagskinder.


      Ab 12.30 Uhr – etwa 13.00 Uhr - Mittagessen Für die Kinder, die im Kita-Eingangsbereich schriftlich angemeldet wurden. Dies ist auch für Halbtags-Kinder möglich.


      13.00 Uhr – 14.00 Uhr - Ruhezeit für die Tageskinder.


      14.00 Uhr - 16.00 Uhr - Nachmittagszeit für Regel + Tageskinder Freispielzeit und Bewegungsangebote, Tischspielzeit, aber auch Vorlesen und Draußen spielen in einer Großgruppe/Kleingruppe


      16.00 Uhr-17.00 Uhr - Abholzeit bzw. Spätdienst bis 17.00 Uhr für Tageskinder.


  • Gemeinsames Frühstück

    • Aus zahn- und ernährungsgesundheitlichen Gründen legen wir Wert auf ein ausgewogenes und zuckerfreies Frühstück.


  • Erziehungsziel

    • Unser Erziehungsstil bezeichnet sich als demokratisch im ganzheitlichen Sinne. Wir möchten, dass Ihre Kinder ganzheitliche Förderung erfahren.


      Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen die Akzeptanz jedes einzelnen Kindes und die Möglichkeit gleicher Entwicklungschancen für alle Kinder in den folgenden Bereichen:


      Sozialverhalten, Toleranz, Respekt, Rücksicht, Integration Selbstbewusstsein, Autonomie, Individualität Kreativität, Phantasie, Frei-, Rollenspiel Körperbewusstsein, Motorik Sinneswahrnehmung in Haus, Garten und Wald Teamwork und Reglement Selbstständigkeit – bis zum Erlangen der Schulreife.

      Wir begleiten Ihr Kind in jeder Entwicklungsphase, teilen Freud und Leid mit Ihm und streben eine Basis gegenseitigen Vertrauens an, die es dem Kind ermöglichen soll, eigene Fähigkeiten zu erkennen, auszudrücken und zu erweitern. Die Weiterentwicklung sollte nicht danach bemessen werden, dass Ihr Kind möglichst jeden Tag Gebasteltes mit nach Hause bringt, denn nicht alles was Kinder bei uns lernen, können sie auch zusammenpacken und mitnehmen.


  • Waldtag

    • Um den Kindern intensive Naturerlebnisse zu ermöglichen und ihnen Raum für ihre Bewegungs- und Entdeckungsfreude zu bieten, spazieren wir einmal pro Woche in den Wald.


  • Turntag

    • Kinder haben einen natürlichen Bewegungsdrang. Im wöchentlichen Turnen fördern wir die körperliche Gesundheit, d.h. Muskelkräftigung und Haltungsförderung sowie soziale Verhaltensweisen z.B. durch Wettspiele und Partnerspiele.


  • Aktionstage

    • Die Kindergartenarbeit wird lebendig durch den intensiven Kontakt, Austausch und die gemeinsame Gestaltung unserer Aktionstage wie Rohkosttag, Müslitag, Tischspieltag und Vorlesetag.


  • Vorschulerziehung

    • In enger Zusammenarbeit mit der Grundschule in Steeden haben wir ein Konzept entwickelt, in Anlehnung an das Würzburger Sprachprogramm, um die Kinder im letzten Kindergartenjahr auf den Einstieg in die Schule vorzubereiten. Täglich werden Bewegungseinheiten, Übungen der Feinmotorik und der Erwerb der Schriftsprache geübt.


  • Erziehungsvereinbarung

    • Das Wohlbefinden und die Entwicklung der Kinder liegen Eltern und Erzieherinnen gleichermaßen am Herzen!


  • Zusätzliche Angebote

    • Wir bieten die Räume für musikalische Früherziehung, die Eltern- und Kindgruppe und Englisch.



  • Unser Ziel ist es Kinder in ihrer Entwicklung zu unterstützen und ihnen dabei zu helfen, Selbständigkeit aufzubauen und die Fähigkeit zu erlernen, mit sich und anderen umzugehen. Um weitere Informationen rund um uns und die Kita zu erhalten, schauen Sie sich unser komplettes Kita-ABC an.


    Unser Rundgang durch die KiTa für Sie. Aufgeteilt in 3 PDF-Dokumente


    KiTa Rundgang


    Unser KiTa-ABC


    Unser Merkblatt für Eltern


    Unsere Erziehungsvereinbarung im PDF Format für Sie zum Download.



Telefon (0 64 82) 49 89